×
Bereits Mitglied?
Passwort vergessen?
  • Jetzt gratis anmelden!

    Bereits Mitglied?

    weiter

Sabine gönnt sich diskrete Treffen

Mein Name ist Sabine Meier und ich habe mittlerweile 39 Jahre auf dem Buckel. Ich weiß, dass ich in dem Alter noch nicht zu den alten Frauen zähle, doch die Jahre sind auch nicht spurlos an mir vorbeigegangen. Ich hatte mich entschieden, die Karriere in meinem Leben in den Vordergrund zu stellen. Auf dem Weg ist Sex und Liebe in den letzten Jahren ein wenig zu kurz gekommen. Ich bin bislang unverheiratet, weil ich mich nicht binden wollte, um mich ganz auf meine Arbeit zu konzentrieren. Sicherlich konnte ich hier und da ein paar nette Bekanntschaften machen, doch konnten mich diese nicht wirklich zufriedenstellen. Oft ging es über einen Kinobesuch oder ein paar romantische Abendessen nicht hinaus. Zum Sex ist es in den meisten Fällen leider nicht gekommen. Vielleicht hatte ich mich ein wenig zu dumm angestellt oder ich bin einfach zu schüchtern, um die treibende Kraft in einer Beziehung einzunehmen und ein Liebesobjekt meiner Wahl für ein diskretes Treffen zu gewinnen.

Doch mit dem Seitensprungportal fremdgehen69, hat sich für mich eine neue Welt eröffnet. Auf der Plattform, kann ich mir exakt den Partner heraussuchen, der zu mir am besten passt. Und das Gute daran ist noch, dass von Vornherein alles klar ist. Ich brauche mich nicht zu verstecken oder etwas vorzutäuschen. Beide Partner wissen, was bei einem eventuellen Treffen für Bedürfnisse erfüllt werden dürfen. Es wird gleich schon am Anfang alles dem kontaktierten Partner übermittelt. Die Persönlichkeit und die Charaktereigenschaften sowie die Vorstellung, wie ein Zusammenkommen aussehen könnte, kann diskret Schritt für Schritt vereinbart werden. Und wenn man merkt, dass doch nicht alles so hinhaut, wie man es sich gedacht hat, kann man ohne sauer sein zu müssen, die Suche nach einem anderen Partner fortsetzen. Ich brauche jemanden, mit dem ich nach dem Sex noch kuscheln kann. Viele Männer brauchen aber nach ihrem Orgasmus einen gewissen Abstand zum Liebespartner, was mir nicht gefällt.

Meine Erlebnisse

Als erstes hatte ich den Christian auf der Kontakt-Webseite gefunden. Ich muss schon sagen, ein besonders gut aussehender Bursche. Zudem war er noch 10 Jahre jünger als ich. Das hat mich überhaupt nicht gestört, sondern ganz im Gegenteil. Ich fühle mich in gewisser Weise geschmeichelt, wenn mich ein hübscher, junger Mann in der Größenordnung liebt. Er war auch sehr gut im Bett, da konnte ich als Frau nicht klagen.

Christian konnte besonders gut lecken. Dabei war er ziemlich wild, worauf ich ganz schön abgefahren bin. Wenn er mal wieder so richtig bei der Sache war und gierig an meiner Lustperle saugte, konnte ich mich kaum fünf Minuten beherrschten. Meistens hatte ich einen irre Orgasmus, manchmal hat er mich sogar zweimal nacheinander zum Höhepunkt gebracht. Er wiederum stand ziemlich drauf, wenn ich ihm einen runtergeholt habe. Er meinte, dass fühlt sich an wie selbstgemacht.

Da kam Detlev in mein Leben. Ein überaus stattlicher, seriöser Herr, der viel Wert auf seine Gesundheit legt. In jener Beziehung ist es genau umgedreht. Er ist 10 Jahre älter als ich, was mich nicht im Geringsten stört. Ich habe mich sofort nach dem ersten Treffen verliebt. Er wusste auf alles eine Antwort. Er konnte so gut erklären und machte einen intelligenten Eindruck. Die Liebe klappt zwischen uns, als wenn wir füreinander gemacht worden sind. Auch, dass er nach dem Sex nicht gleich einschlafen will, sondern sich lieb an mich schmiegt und wir uns im Bett noch viel zu erzählen haben, gibt mir genau das, was ich mir für mein Leben ersehnt habe. Mit Detlef habe ich den richtigen Fang gemacht. Wir treffen uns an jedem Wochenende und haben eine schöne Zeit zusammen. Ich könnte mir auch gut vorstellen, ihn zu heiraten. Das Problem ist nur, das er bereits verheiratet ist. Detlef hat darüber nachgedacht, ob er sich scheiden lässt, weil es in seiner Ehe überhaupt nicht mehr funktioniert.

Ich kann jedem Menschen besten Gewissens empfehlen, sich frei von einengenden Gedanken zu machen. Wir sind Menschen und brauchen Liebe und wir sollten uns deswegen nicht schämen. Wenn eine Beziehung in eine Sackgasse geraten ist, muss man sich nicht gleich trennen. Es ist besser, sich ein paar Liebesabenteuer zu suchen und wieder glücklich sein zu können. Da kann man Kraft und Energie auftanken, um die alte Beziehung zu retten. Vielleicht sollte man sich einfach mit einem anderen Paar zusammentun, um gemeinsam den Sex zu genießen. Es gibt unzählige Möglichkeiten, Probleme in der Partnerschaft anzugehen. Ist die richtige Wahl getroffen, kommt die Lust an der Liebe wieder.

Bildnachweise:
oberes Bild @ Kaspars Grinvalds
unteres Bild @ Kaspars Grinvalds

Bereits Mitglied?