×
Bereits Mitglied?
Passwort vergessen?
  • Jetzt gratis anmelden!

    Bereits Mitglied?

    weiter


Sex im Wasser - so flutscht es

Erotische Spielchen im Wasser - für viele Paare ist diese Vorstellung sehr aufregend und eine Location, die sie gerne einmal testen würden. Doch ganz so einfach, wie es auf den ersten Blick scheint, ist dieses (S)Experiment leider nicht. Die rege Fantasie wird durch die harte Realität oftmals getrübt.

Heißes Pärchen beim sex im Wasser

Damit ihr auch im Wasser Spaß habt, haben wir nicht nur Stellungstipps für euch, sondern auch weitere Ratschläge, damit ihr euren Sex im Wasser uneingeschränkt genießen könnt.

Sex im Wasser - aber wie?

Es gibt mehrere Optionen, sich bei einem spritzigen Date zu zweit im Wasser zu vergnügen. In der Badewanne oder im Pool, im See oder im Meer. Erleichtert wird dieses Vergnügen dadurch, dass das Wasser euch trägt und eure Körper leichter werden.

Sex im Stehen ist im Wasser relativ easy und somit (bis auf die Wanne) überall total unkompliziert. Dein Partner steht im Wasser, du umfasst ihn mit deinen Beinen und Armen und kannst dich so ganz leicht an ihm festhalten. Er kann dich dabei unterstützen, indem er deinen Hintern mit seinen Händen hält.

spritzigen Date zu zweit im Wasser

Sex in der Wanne schränkt das "Stellungsspiel" mangels Platz etwas ein, aber genau das kann für euch der besondere Kick sein. Löffelchen-Stellung oder Doggystyle sind beim Sex in der Badewanne perfekt. Allerdings kann eine Überschwemmung drohen, wenn ihr die Wanne komplett volllaufen lasst. Habt ihr eine Wanne mit Whirlpool-Funktion? Dann bleibt durch das sprudelnde Wasser eine zusätzliche erotisierende Wirkung sicherlich nicht aus.

Wollt ihr Euch im See oder im Meer vergnügen, sucht euch eine flache Stelle mit möglichst wenig Wellengang. Sonst könnt ihr schnell in eine Strömung geraten oder von einer starken Welle mitgerissen werden.

Sicherheit geht vor

Damit eure heißen Wasserspiele ohne unangenehme Nachwirkungen bleiben, solltet ihr auf ein paar Dinge achten:

Beim Sex im Wasser dringt immer wieder Wasser in die Vagina ein. Das kann zu Veränderungen der Scheidenflora führen, weil die Anzahl der wichtigen Milchsäurebakterien abnimmt. Das Infektionsrisiko steigt, unangenehme Pilzinfektionen können die Folge sein.

Beim Thema Verhütung müsst ihr ebenfalls aufmerksamer sein, wenn ihr im Wasser Kondome benutzt. Kommt der Überzieher mit Chlor oder Salzwasser in Kontakt, wird er schnell porös und kann dadurch leichter reißen.

Sex in der Badewanne

Andere Gefahren beim Water Sex

Habt ihr unter freiem Himmel Sex im Wasser, steigt die Sonnenbrandgefahr stark an. Die Sonnenstrahlen werden auf der Wasseroberfläche reflektiert und deren Intensität somit verstärkt. Gleiches gilt übrigens auch für die Salzkristalle auf eurer Haut und im Wasser. Also Vorsicht - cremt euch unbedingt vorher ein - insbesondere im Gesicht (Ohren nicht vergessen), den Oberkörper, Arme und Rücken (die Beine sind ja im Wasser).

Habt ihr gewusst, dass Salz- und Chlorwasser Entzündungen und allergische Reaktionen hervorrufen können? Wer diesbezüglich bereits unangenehme Erfahrungen nach einem Schwimmbad-Aufenthalt machen musste, sollte besonders vorsichtig sein. Doch Verletzungsgefahr lautet auch noch an anderer Stelle. Bitte unterschätzt beim Sexeln in Dusche oder Wanne nicht die Rutschgefahr! Sonst landet ihr am Ende nicht im Bett für die nächste Runde, sondern in der Klinik.

Im Urlaub an die Regeln des Urlaubslandes halten!

Insbesondere im Urlaub ist die Stimmung sehr locker. Die Hemmschwelle ist nicht nur beim Genuss von Alkohol niedriger als sonst. Auch die Risikobereitschaft steigt: beim Sport, beim Auto oder Mofa fahren - und auch beim Sex.

Doch denkt daran, dass das Liebesspiel in den meisten Urlaubsländern in der Öffentlichkeit nicht erlaubt ist. Auch bei uns in Deutschland droht ein Bußgeld wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses, wenn ihr beim Sex in der Öffentlichkeit erwischt werdet und sich jemand dadurch gestört fühlt.

Verhaltet euch bei aller Lust und Leidenschaft diskret und zurückhaltend. Wählt daher lieber eine einsame Bucht oder verlegt euer erotisches Outdoor-Abenteuer in die Abendstunden, um das Risiko, erwischt zu werden, möglichst gering zu halten.

Paar küsst unter Wasserstrahl im Freien

Sex in der Nähe von Kindern ist tabu!

In Pools oder Schwimmbädern solltet ihr unbedingt Rücksicht auf eurer Mitmenschen nehmen. Möglicherweise findet ihr es amüsant, ein Paar beim Sex im Wasser zu beobachten. Doch es gibt viele Menschen, die sich dadurch gestört oder gar belästigt fühlen. Sind Kinder in der Nähe, ist Sex im Wasser ein absolutes No Go!

Tipp: Whirlpool und Wasserfälle sind gute Tarnplätze für erotische Wasserspiele, da das kühle Nass hier ständig in Bewegung ist und eure eigenen weniger auffallen.

Na, alles klar? Wenn euch die Lust auf Sex im Wasser gepackt habt, seid ihr mit den Tipps bestens vorbereitet, dieses Abenteuer mit allen Sinnen zu genießen. Wir wünschen euch viel Spaß dabei!

Bildnachweise Fotolia:
1. Bild @ petunyia
2. Bild @ tverdohlib
3. Bild @ tamarabegucheva
4. Bild @ familytv

Das könnte Dich ebenfalls interessieren

Mann mit 2 bemalten Hühnereiern zwischen seinen BeinenJeder 4. Mann in unzufrieden mit seinem Penis


Frau beim OrgasmusDarum täuschen Frauen einen Orgasmus vor


Bildnachweise Fotolia
1. Bild @ diy13
2. Bild @ sonsedskaya

Bereits Mitglied?