×
Bereits Mitglied?
Passwort vergessen?
  • Jetzt gratis anmelden!

    Bereits Mitglied?

    weiter

Manfred und Peter haben tolle Sexkontakte gefunden

Endlich ein Dreier

Meine Frau Lisa ist 42 Jahre alt und wollte seit mehr als einem Jahr mit mir, dem Manfred (46 Jahre) und einer zweiten Frau ein erotisches Treffen erleben. Wir haben alles versucht, wir waren in einem Swingerclub, haben in unseren Urlauben nach einer netten Frau Ausschau gehalten, aber alles erfolglos. Vor etwa einem Monat kam meiner Frau die Idee, dass wir uns doch einmal online auf die Suche machen sollten. Vorher war es absolut unmöglich, passende Sexkontakte finden zu können, aber nach unserer Anmeldung auf einem Casuladatingportal ging plötzlich alles ganz schnell. Inge ist 48 Jahre alt, geschieden und Mutter eines erwachsenen Sohns. Sie wohnt direkt bei uns in der Nähe. An einer Beziehung ist sie nicht interessiert, sie sucht nur die sexuelle Abwechslung. Da sie bi ist, hat sie bewusst Paare gesucht, damit die Grenzen klar abgesteckt sind.

nackte Frau posiert für Kamera

Direkt nach unserer Registrierung auf einem Portal hatte Inge uns schon entdeckt und angeschrieben. Nach einem netten Mailaustausch haben wir dann gleich telefoniert. Schon am Telefon verstanden wir uns prächtig und luden die Dame für das Wochenende zu uns ein. Sie wollte eine Nacht bei uns verbringen, da wir nicht wussten, wie schüchtern wir wirklich sein würden, wenn wir alle mit unseren bisherigen erotischen Fantasien konfrontiert werden würden. Nach einer Sektbegrüßung wurden wir lockerer. Inge war wirklich so attraktiv, wie auf ihren Bildern. Lisa und Inge schauten sich tief in die Augen, und begannen sich dann vor meinen Augen gegenseitig auszuziehen. Sie streichelten und leckten sich. Es war herrlich, ihnen bei ihren Zärtlichkeiten zuzuschauen. Natürlich war ich erregt, ich hatte aber nicht damit gerechnet, dass die beiden Frauen es gleich bemerken würden.

Als sie meine Erektion bemerkten, konnte ich nicht mehr flüchten. Die Damen zogen mich ebenfalls aus, und danach in ihre Mitte. Ich fühlte mich so wohl, wie nie zuvor. Ich war von duftenden, weichen Körpern umgeben, die sich zärtlich an mich schmiegten. Meine Frau bestand darauf, dass ich zuerst in Inge eindringen sollte. Sie wollte ihre neue Freundin lecken, während ich sie langsam in den Wahnsinn trieb. Anfangs war es ein komisches Gefühl, vor den Augen von Lisa mit einer fremden Frau zu schlafen. Inge war aber so eng und geil, dass ich gar nicht anders konnte. Während ich sie fickte, spielte ich mit ihren Brüsten. Ich kam schneller, als ich wollte. Das war aber nicht schlimm, beide Frauen lutschten danach zusammen meinen Schwanz so lange, bis er wieder hart wurde. In der zweiten Runde beglückte ich Lisa, die währenddessen von Inge geleckt wurde. Nach einem köstlichen Abendessen verbrachten wir noch eine heiße Nacht, die sich sicher irgendwann wiederholen wird.

ältere Frau posiert oben ohne

Eine geile Cougar, nur für mich alleine

Nachdem ich einige Zeit vergeblich versucht hatte, zwanglose Sexkontakte finden zu können, gab mir ein Freund den Tipp, es doch einmal auf einem Sexportal zu versuchen. "Ich bin Peter, 24 Jahre alt und auf der Suche nach einer heißen Cougar, mit viel Erfahrung." So lautenden die einstimmenden Worte von meinem Mitgliederprofil auf einem Portal. Ehrlich gesagt glaubte ich zu der Zeit nicht, dass es so einfach sein würde, richtige geile, unverbindliche Sexkontakte finden zu können. Wahrscheinlich hatte ich den richtigen Ton getroffen, denn innerhalb kürzester Zeit wurde ich von 3 verschiedenen Frauen angeschrieben. Die 49-jährige Sandy gefiel mir am besten. Wir flirteten gleich per Mail. Nach etwa einer Stunde rief sie mich an, weil wir kaum so schnell tippen konnten, wie wir uns verständigen wollten. Es war ein geiles Gespräch. Die Frau wusste genau, was sie wollte.

Schon am nächsten Abend wollte mich die heiße Lady besuchen. Da ich alleine wohnte, brauchte ich mich nicht verstecken. Sie war pünktlich, und hatte sogar noch etwas zu Essen mitgebracht. Zum Essen kamen wir erst nach 2 Stunden. Sandy zog sich schon die Bluse aus, da hatte ich kaum die Tür hinter ihr geschlossen. Sie war wunderbar weiblich und absolut hemmungslos. Als sie ca. eine Minute später nackt vor mir stand, konnte ich es kaum glauben. Wir liebten uns das erste Mal auf meinem Wohnzimmerteppich. Danach gingen wir gemeinsam unter die Dusche und dann in mein Bett. Sandy war sehr gelenkig und brachte mir Stellungen bei, die ich bisher nicht kannte. Als wir uns dann nach 2 Stunden Leidenschaft an ihrem mitgebrachten Hackbraten stärkten, gab es danach wieder kein Halten mehr.

Ich staunte, als sich die Dame auf einmal vor mir hinkniete, und mir ihre Hintertürchen präsentierte. Bis zu dem Augenblick hatte ich noch keinerlei anale Erfahrungen sammeln können auf diesem Gebiet. Ich glaube, ich stellte mich anfangs etwas ungeschickt an. Sie dirigierte mich einfach in die richtige Position, bis ich in ihre Enge eindringen konnte. Unbekannte Gefühle übermannten mich. Heiße Wellen der Erregung durchströmten meinen Unterleib. Ich wollte ihr keine Schmerzen zufügen, daher bewegte ich mich nur ganz langsam in ihr. Das schien ihr nicht zu reichen, dann sie bewegte sich dabei immer heftiger. Es dauerte nicht lange, bis ich trotz meiner leichten Erschöpfung den Orgasmus meines Lebens erleben konnte. Es schüttelte mich richtig, als ich zum Erguss kam. Danach verbrachten wir noch einige zärtliche Stunden, bis sie mich wieder verließ. Ich weiß nicht, ob ich sie jemals wiedersehen werden, aber die Erinnerungen werden ewig bleiben. Für die nächste Woche habe ich schon eine neue Verabredung, diesmal in Berlin. Ich muss auf Geschäftsreise gehen und habe schon vorher nach einer reifen Dame gesucht.

Bereits Mitglied?